Unternehmen/Umweltschutz

Umweltschutz

Für Dr. Neuhaus mehr als nur Pflichterfüllung

Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH

Wir alle erkennen immer mehr die große Bedeutung ökologischer Fragen und Probleme, die vor uns stehen und auf uns zukommen werden. Das Unternehmen Dr. Neuhaus Telekommunikation geht sensibel mit dieser Problematik um und hat sich bewusst dem Schutz der Umwelt verpflichtet. Bei allen geschäftlichen Entscheidungen zeichnet sich unser Unternehmen durch verantwortliches Handeln gegenüber Mensch und Umwelt aus.

Bereits bei der Entwicklung unserer Produkte werden Umweltschutzaspekte für den späteren Fertigungsprozess berücksichtigt. Das beeinflusst den Einkauf der Bauteile, die eigentliche Fertigung bis hin zum Verpackungsmaterial beim Versand.

RoHS/WEEE-Richtlinie

Elektro-und Elektronikgerätegesetz -ElektroG

Das "Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten" regelt unter anderem Verpflichtungen der Hersteller solcher Geräte.

Die Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH hat sich zum 31.10.2005 bei der hierfür zuständigen Elektro-Altgeräte-Register registrieren lassen. Die WEEE-Registrierungsnummer der Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH ist 3132 3053.

Alle Produkte der Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH erfüllen die Forderungen der EU-Richtlinien 2002/96/EG (Elektro- und Elektronik-Altgeräte) sowie 2011/65/EU (Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS)). Eine entsprechende Kennzeichnung an den Geräten wird durchgängig seit Sep. 2006 angebracht.

REACH-Verordnung

Lieferung nicht chemischer Produkte

Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH liefert ausschließlich nicht-chemische Produkte (Erzeugnisse). Zudem soll aus den von Ihnen bezogenen Produkten kein Stoff unter normalen und vernünftigerweise vorhersehbaren Verwendungsbedingungen freigesetzt werden. Somit spielen die Pflichten nach Art. 31 und Art. 32 hier keine Rolle.

Information über Stoffe in nicht-chemischen Produkten

Die "Kandidatenliste" (Candidate List of Substances of Very High Concern for authorisation) wurde am 29.10.2008 erstmals veröffentlicht. Nach unserem Kenntnisstand enthalten unsere Produkte derzeit jedoch keine Stoffe oberhalb der 0,1 Masse-%, die in dieser "Kandidatenliste" aufgeführt sind.

Downloads:

  Datei Dateigröße
Umwelt Kundeninformation_zur_REACH-Verordnung.pdf 204 KB PDF Datei
RoHS-WEEE.pdf 191 KB PDF Datei
Verpackungsverordnung.pdf 72 KB PDF Datei

Auftragsfertigung:

  • elektronische Geräte und Baugruppen
  • maschinelle und manuelle Bestückung von Leiterplatten mit elektronischen Bauteilen ...mehr

Vertrieb von Produkten:

  • Smart Metering
  • Zählerdatenfernabfrage
  • Industrie Automation
  • Professional Mobile Radio ...mehr

Zertifizierung:

Newsletter:

Erhalten Sie regelmäßig Infos über Produktneuheiten, Messen und Seminare. Infos zum Newsletter



Dr. Neuhaus-Fröschl-Gruppe   Impressum   Kontakt   Bezugsquellen